Zur Navigation


Firmengeschichte von Autoglas Kutej – Ihrem Spezialisten für Steinschlagreparatur und mehr in Kärnten

Ab 1996:
In der Sparte Autoglas gelang es uns mit dem Standort in Klagenfurt‚ Arnoldstraße 2, eine Marktlücke zu schließen. Seit dem Gründungsjahr 1996 werden Dienstleistungen privaten Kunden aber auch renommierten Autohäusern angeboten.

Seit der Gründung spezialisieren wir uns auf


Unter Montage versteht man den Einbau von Wind-, Heck- und Seitenscheiben für PKW, LKW und diverse Baumaschinen.


Ab 1998
Neben der Montage, Reparatur und Handel von Autoglas haben wir noch die Autoglasveredelung in unser Sortiment aufgenommen.

Zu Beginn versuchten wir auch noch den Markt für Flachglasfolien zu erobern, doch wir merkten bald, dass dieser Bereich über unsere Kapazitäten hinausging. So entschlossen wir uns, uns ausschließlich auf den Markt der Autoglasveredelung zu spezialisieren.


ab 2000

Einen Schwerpunkt bildet das bestens sortierte Lager an Windschutzscheiben, Heckscheiben und Seitenscheiben, um im Schadensfall einen schnellen Austausch zu ermöglichen. Unser Lager enthält jetzt rund 400 Stück Windschutzscheiben.

Sollte dennoch ein Autoglas nicht greifbar sein, garantiert die Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Glashersteller Pilkington, mit Hauptsitz in England und einer Niederlassung in Moosbrunn, eine schnelle Lieferung innerhalb von 24 Stunden.


ab 2010
Die Firma Kutej verfügt über ein neues Firmenauto:

Steinschlagreparatur Kärnten

2016

Wir werden offiziell für das 20-jährige Bestehen unserer Firma geehrt.


Sonnenschutzfolien, Windschutzscheiben und Steinschlagreparatur bei Autoglas Kutej Kärnten

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer +43 463 418324 oder senden Sie uns eine Nachricht mit unserem Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.